RollingHome

Unterwegs und doch Zuhause

Fahrerhaus kürzen usw.

Es ist hier seit langer Zeit nicht viel passiert, aber dafür am LKW. Das Fahrerhaus ist gekürzt, die Lagerung ist nun auch fertig. Demnächst kommt die Rückwand rein, anschließend wird der Dachgepäckträger geschweißt und dann geht es ab zum Lackierer. Auf jeden Fall freuen wir uns wenn die „Umbauphase“ abgeschlossen ist und die „Neubauphase“ beginnt.

4 Kommentare

  1. Michael Nicolai

    März 20, 2019 at 7:56 am

    Colle Sache, daß mal jemand etwas zur Kabinenkürzung schreibt. Ich habe Dein Video dazu gesehen. Sag mal welches Profil hast du für die neue Rückwand genommen? Wie bist du an den Kanten vorgegangen? Wäre cool, wenn Du das mal zeigen könntest.

    Gruß Micha

    • Alex

      März 20, 2019 at 8:07 am

      Hallo Micha. Die neue Rückwand besteht hauptsächlich aus einem 40×40 Viernaktrohr. Lediglich oben am Dach und an den Seiten habe ich teilweise 30×30 eingeschweißt, weil das 40er schlichtweg nicht reinpasste. Zu Vorgehensweise: ich habe an der ganzen Schnittkante eine Art Auflagefläche aus Vierkantrohr hergestellt, damit das Blech vernünftig anliegt und befestigt werden kann.

  2. Robert Holzhäuser

    März 28, 2019 at 1:46 pm

    Hallo Alex , ich finde euer Projekt Super .
    Alles hat Hand und Fuß was ihr Anpackt . Bin gespannt wie es weitergeht .
    Einen fetten Daumen nach oben von mir .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 RollingHome

Theme von Anders NorénHoch ↑

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
Facebook
YouTube